Selbstmanagement- und Erziehungskompetenz

Diese Maßnahme richtet sich an junge Menschen, die offen sind für Denkanstöße und Mut zur Veränderung haben. Nicht immer hat man sein Leben vollkommen im Griff: Probleme im Umgang mit Behörden, Schwierigkeiten mit der Familie oder dem (Ex-)Partner, Überforderungen bei der Kindererziehung, Ratlosigkeit in Bezug auf Arbeitslosigkeit, Berufsorientierung,  Ausbildungsplatz- und Jobsuche – allzu viele stecken in solchen Phasen den Kopf in den Sand.

“Selbstmanagement“ heißt die Formel, mit der man sich in die Lage versetzt, Alltagsprobleme zu lösen und seine persönliche Situation zu verbessern. Weil das leichter gesagt ist als getan, haben wir diese Maßnahme ins Leben gerufen. Oft sind auch die eigenen Kinder in Mitleidenschaft gezogen, wenn Eltern mit ihrer Situation nicht klarkommen und Ratlosigkeit und Überforderung auf ihre Kinder übertragen. Doch wer will seinen Kindern kein gutes Vorbild sein?! Hier setzt der zweite Teil der Maßnahme an: „Erziehungskompetenzen“. Die Förderung des eigenen Kindes hängt nicht vom Geldbeutel ab, sondern von den erzieherischen Fähigkeiten der Eltern, die sie mit Hilfe dieser Maßnahme erwerben können.

Deswegen wird die Maßnahme auch von einer Erzieherin mit einem hohen Maß an Sozialkompetenz geleitet. Mit einem gut geschnürten Paket an Sozialkompetenz und Problemlösungskompetenz sollen auch unsere Teilnehmer/-innen die Maßnahme am Ende der Zuweisungszeit wieder verlassen.

Parallel wird natürlich auch in dieser Maßnahme ein umfangreiches Bildungsangebot gewährleistet, das die Ausbildungs- oder Berufsperspektiven verbessern soll. Auch hier richtet sich das grundsätzlich individuell ausgerichtete Angebot nach den Bedarfen, Talenten und Interessen der Teilnehmer/-innen.

 

Haben Sie weitere Fragen oder
möchten Sie Kontakt zu uns aufnehmen?


 

Ihre Ansprechpartnerin in Spandau

Frau Gülhan Reifers

Tel. +49(0)30 84110908

E-Mail guelhan.reifers@b-m-m.de

 

 

 

 

 

 

2009