Dienstleister im zweiten Arbeitsmarkt

Berlin macht mit e. V. führt seit 1998 Beschäftigungsmaßnahmen im Rahmen der verschiedensten arbeitsmarktpolitischen Förderinstrumente durch. Unsere Maßnahmen orientieren sich an den vorhandenen Zielgruppen erwerbsfähiger Hilfebedürftiger des Berliner Arbeitsmarktes. Der Unterschiedlichkeit der Zielgruppen tragen wir in einer ebenso breiten Palette an Maßnahmeinhalten und Betreuungsangeboten Rechnung.

Unsere Maßnahmen richten sich etwa zu gleichen Teilen an Jugendliche unter 25 Jahren und an Erwerbslose über 25 Jahren. Unsere U25-Maßnahmen konzentrieren sich vorrangig auf die Berufsorientierung, die Erreichung der Ausbildungsreife und die Überführung unserer Maßnahmeteilnehmer/innen in Berufsausbildung. Maßnahmen für über 25 Jahre alte Erwerbslose zielen insbesondere auf die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit, die Vermittlung arbeitsmarktlich verwertbarer Kenntnisse und Hilfestellungen bei der Stellensuche. Ein zentraler Ansatzpunkt in allen unseren Maßnahmen ist die individuelle Betreuung jedes einzelnen Maßnahmeteilnehmers. Nur eine Berücksichtigung der individuellen Erwerbsbiografie, der beruflichen Kenntnisse, des Gesundheitszustandes etc. und eine hieraus abgeleitete Beschäftigung und Qualifizierung kann zu unserem gemeinsamen Ziel führen: Die Teilnehmer/-innen näher an den Arbeitsmarkt heran führen.

Die überwiegende Zahl unserer Maßnahmen wird in eigenen Werkstätten und Räumlichkeiten durchgeführt, um einen engen Kontakt zu unseren Maßnahmeteilnehmern sicher zu stellen. Unserer Ansicht nach kann auf diese Weise in optimaler Weise Ihren und unseren Ansprüchen an eine qualitativ hohe Betreuung entsprochen werden, nicht zuletzt in Bezug auf die Einhaltung der Kriterien Zusätzlichkeit, Wettbewerbsneutralität und öffentlichem Interesse.

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung in der Planung und Durchführung von Beschäftigungsprojekten gehört selbstverständlich auch die Erstellung von Kostenabrechnungen, Dokumentationen, Berichten und sonstigen Anforderungen zu unseren täglichen Aufgaben, auch im Bereich ESF.

Die Konzipierung weiterer innovativer und zielgruppenspezifischer Maßnahmen ist vorgesehen, gern gehen wir hierbei auf Ihre Zielsetzungen und Anforderungen ein. Sprechen sie uns an.

 

 

Haben Sie weitere Fragen oder
möchten Sie Kontakt zu uns aufnehmen?

 

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Johanna Rudsinsky

Tel. +49(0)30 789918-45
Fax +49(0)30 789918-47
E-Mail johanna.rudsinsky@b-m-m.de

 

 

 

 


 

 

 

2009